Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
Sportwetten
Bet3000 Wettsteuer

Bet3000 Wettsteuer

Mittlerweile gehört auch Wettanbieter Bet3000 zu den festen Größen im hiesigen Onlinegeschäft. Nicht zuletzt bei Fußballfans gehört der Buchmacher mittlerweile zu den ersten Anlaufstellen. Da bei diesem Buchmacher die Bet3000 Wettsteuer, nicht bei jeder Wette anfällt, stellen wir Dir im Zuge dieses Ratgebers die Steuerregelung bei dem Newcomer vor. Wir erklären Dir, wie Du die Bet3000 Steuer umgehen kannst und wann Du sie zwingend zahlen musst.

 

Bet3000 Sportwetten Bonus

Bet3000 Wettsteuer

Was hat es mit der Sportwetten Steuer auf sich?

Das Thema Sportwetten Steuer ist für deutsche Tipper ein recht nerviges. Denn im Grunde bedeutet die Steuer nichts anderes als dass Deine Gewinne um eine Gebühr geschmälert werden. In der Regel zieht ein Buchmacher 5% vom Gewinn ab und zahlt mit dieser Gebühr seine Steuerpflicht beim Finanzamt. Wenn deutsche Kunden bei einem Buchmacher spielen, egal ob dieser in Deutschland oder im Ausland sitzt, muss dieser die Wettsteuer an das Finanzamt zahlen. Daher ziehen einige Buchmacher diese Wettsteuer direkt vom Kunden ein.

 

 

Wenn bei einem Buchmacher keinen Wettsteuerabzug stattfindet, heißt das übrigens nicht, dass dieser keine Steuern bezahlt. Es ist dann vielmehr davon auszugehen, dass er diese aus eigener Tasche zahlen. Oftmals hängen Quotierungen und Wettsteuer miteinander zusammen. Buchmacher, die sehr Tipper-freundlich quotieren, haben nicht mehr so viel Spielraum von ihren Gewinnen auch noch eine Steuerlast zu bezahlen. Buchmacher, die weniger Tipper-freundlich quotieren und sich eine hohe Gewinnmarge einrechnen, können die Wettsteuer problemlos mit dieser bezahlen und nehmen immer noch ordentlich Gewinne ein.

 

Umgang mit der Wettsteuer in Deutschland

In Deutschland gibt es drei Möglichkeiten, wie die Buchmacher die Wettsteuer regeln können. Die gängigste ist, dass der Buchmacher direkt von Deinem Gewinn die 5% Gebühr abzieht. Mit dieser Gebühr bezahlt er dann die Wettsteuer beim deutschen Finanzamt. Wenn Du hier 100 Euro auf eine Quote mit 2,00 setzt und gewinnst, zahlt der Buchmacher keine 200 Euro aus. In dem Fall verringert er Deinen Gewinn um 5% Wettsteuer und Du bekommst einen Reingewinn in Höhe von 190 Euro ausgezahlt.

 

 

Eine alternative Version des Steuerabzugs wäre, dass Buchmacher die 5% direkt vom Einsatz abziehen. Bleiben wir beim Beispiel mit 100 Euro auf eine Quote mit 2,00: Hier sieht das Ganze dann so aus: Dein Einsatz in Höhe von 100 Euro wird um 5% Gebühr reduziert. Du wettest also mit 95 Euro. Setzt und gewinnst Du diesen Einsatz  auf die Quote mit 2,0 zahlt der Buchmacher 190 Euro Gewinn aus. Es ist also im Grunde egal, ob die Wettsteuer vom Gewinn oder Einsatz abgezogen wird. Am Ende kommst auf einen identischen Gewinn. In beiden Fällen reduziert die Wettsteuerabgabe Deinen Gewinn.

Die kundenfreundlichste Lösung wäre, dass ein Buchmacher diese Wettsteuer komplett aus eigener Tasche bezahlt. Wenn ein Buchmacher so vorgeht, dann erhältst Du bei einer Wette mit 100 Euro auf eine Quote mit 2,00 genau 200 Euro Gewinn. Dein Gewinn wird nicht um eine Gebühr geschmälert. Auch Dein Einsatz wird so nicht reduziert. Es handelt sich um die für Dich idealste Lösung, bei der Du die höchsten Gewinne erhältst.

Bei diesem Buchmacher erwartet Dich folgende Regelung der Bet3000 Wettsteuer: Der Buchmacher reduziert Deinen Gewinn um 5% Gebühr. Wenn Du hier 100 Euro auf eine Quote mit 2,00 setzt und gewinnt, gibt es genau 190 Euro Gewinn. Jetzt gibt es bei diesem Buchmacher aber Möglichkeiten, dies Bet3000 Steuer zu umgehen. Dazu mehr im nächsten Teil des Ratgebers.

Dass der Buchmacher die Bet3000 Wettsteuer in Höhe von 5% von Dir verlangt, umso seine Steuerlast beim deutschen Finanzamt zu begleichen, spricht natürlich auch für den Buchmacher. Wenn sich ein Anbieter an gesetzliche Regelungen und Steuerpflichten hält, ist immer davon auszugehen, dass dieser seriös und sicher einzustufen ist. Ähnlich sieht das auch bei der Interwetten Wettsteuer oder der Bet365 Wettsteuer aus!

Uns ist auch klar, dass Dir das nicht wirklich hilft, wenn Du die Bet3000 Wettsteuer  bezahlen musst. Denn im Grunde bedeutet das, dass Deine Gewinne um eine Gebühr reduziert werden. Würdest Du bei einem Konkurrenten wetten, der die Steuer aus eigener Tasche bezahlt und eine identische Quote bieten, würdest Du mehr gewinnen. Gut, dass gibt es bei diesem Buchmacher aber Möglichkeiten gibt, die Bet3000 Steuer zu umgehen.

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten, bei denen Du keine Möglichkeit hast, die Steuerpflicht zu umgehen, sieht das bei der Bet3000 Steuer ganz anders aus. Hier gibt es genau zwei Möglichkeiten, wie Du die Steuerpflicht umgehen kannst. Sprich zwei Optionen, bei denen Deine Gewinne nicht um die 5% Gebühr reduziert werden. Ein großer Unterschied zur Bet-at-Home Wettsteuer oder der Unibet Wettsteuer. Da ist sowas nicht möglich!

In dem einen Fall müsstest Du Dich ausschließlich auf Livewetten beschränken. Denn wenn nur im Live Wetten-Bereich Wetten platziert werden, werden Deine Gewinne nicht um die Gebühr reduziert. Die Wettgebühr fällt immer nur bei Wetten im Pre Match-Sektor an. Damit ist das ganz normale Wettportfolio des Bookies gemeint. Sprich, Wetten, die Du abschließt, bevor das Spiel beginnt.

Eine weitere Möglichkeit diese Steuer zu umgehen ist, dass Du 4er-Kombis spielst. Mindestens vier Auswahlen auf einer Kombinationswette sorgen dafür, dass die Gebühr ebenfalls nicht abgezogen wird. Auch in diesem Fall würdest Du steuerfrei wetten. Wobei wir ganz ehrlich sein wollen: Eine 4er-Kombi ist schon sehr risikoreich. Mit dieser einen Gewinn zu erzielen, setzt voraus, dass alle vier Tipps auf dem Schein zutreffen. Liegst Du nur mit einem der vier Tipps daneben, ist die Wette komplett verloren. Und dann hilft Dir die Steuerfreiheit auch nicht wirklich viel.

Fakten zu Bet3000: Darum lohnt sich das Wettkonto beim Anbieter

Bet3000 konnte sich binnen kürzester Zeit fest im Sportwetten-Segment etablieren. Hinter der dem Angebot steht die IBA Entertainment, die auf über 35 Jahre Erfahrung im Buchmachersegment zurückblickt. Die maltesische Glücksspiel-Behörde kontrolliert und reguliert den Anbieter. Die aktuelle Lizenz des Buchmachers ist gültig und wird regelmäßig erneuert. Dass Du hier bei einem sicheren Partner spielst, steht fest!

In Sachen Wettangebot gibt es sicherlich Buchmacher, die hier einen höheren Umfang präsentieren. Bei diesem Bookie wettest Du auf ca. 15 unterschiedliche Sportarten. Der Fokus liegt auf König Fußball, von dem sind die meisten Wetten vertreten. Leider sieht es bei der Spieltiefe ebenfalls ein wenig mau aus. Bei Wettkämpfen sind es ca. 35-40 Optionen und bei den Topligen bei König Fußball sprechen wir über ca. 60. Das sind sicherlich Werte, mit denen Tipper sinnvoll arbeiten können, wenn auch ein wenig eingeschränkt. Nebensportarten sind nicht so viele am Start, Spaß-Wetten auf TV oder Politik gibt es hier gar nicht. Außerdem werden die digitalen Sportarten aus dem Bereich eSport nicht abgedeckt.

Aktuell kannst Du Dir bei diesem Bookie einen 100% Einzahlungsbonus bis 150 Euro sichern. Gleichzeitig nimmst Du mit Aktivierung des Bet300 Bonus Code an einem Cashback teil. 20% Deiner verlorenen Einsätze erhältst Du in den kommenden vier Wochen zurück. Du musst mindestens 10 Euro einzahlen, um den Bonus aktivieren. Den maximalen Bonus erhältst Du, wenn Du 150 Euro einzahlst. Dann gibt es auch 150 Euro Bonusguthaben.

Selbstständig gibt es auch bei diesem Buchmacher nichts geschenkt. Bevor Du den Bonus oder mit ihm erspielte Gewinne ausgezahlt, Umsatzbedingungen. Muss den Bonusbetrag fünfmal bei Sportwetten umsetzen. Jede Sportwette muss eine Quotenvorgabe von 2,0 gesetzt dafür gegliederten Macher 45 Tage Zeit. Die Größe würde dieses Angebot ist die Quotenvorgabe von 2,0. Sie setzt auch erfahrene er vor eine Herausforderung. In der Regel muss auch mehrfach Wetten ausgewichen werden.

Wenn wir uns über das Thema Steuer unterhalten, ist es immer wichtig, dass Du Dir einen Punkt vor Augen führst: Wenn ein Buchmacher die Wettsteuer berechnet, heißt das nicht automatisch, dass Du bei diesem weniger gewinnst als bei Konkurrenten. Denn hier kommt es auf die Quote an, mit der Du spielst. Dafür wollen wir Dir ein kleines Beispiel vorstellen.

Gehen wir davon aus, dass Du auf Deinen Tipp eine Quote von 3,00 erhältst. Du wettest mit 100 Euro Einsatz bei einem Buchmacher, der den Reingewinn um 5% Gebühr schmälert. Nach gewonnener und abgerechneter Wette zahlt dieser kein 300 Euro Gewinn aus. Du bekommst 285 Euro. Wenn Du jetzt ebenfalls 100 Euro beim Konkurrenzanbieter setzen würdest, der Dir bei dieser Auswahl lediglich eine Quote von 2,75 bietet, gleichzeitig aber die Wettsteuer nicht abzieht, sieht das bei diesem folgendermaßen aus: Der Buchmacher zahlt bei gewonnener und abgerechneter Wette genau 275 Euro. Du gewinnst trotz Wettsteuerabzug bei dem Buchmacher ohne Steuerverzicht mehr.

Für Dich wichtig: Selbst, wenn ein Bookie die Steuer abzieht, heißt das nicht, dass Du dort immer weniger gewinnst, als bei Konkurrenten, welche auf die Wettsteuer verzichten. Du musst immer erstmal in einem Quotenvergleich die Quoten prüfen und dann kontrollieren, wo Du mehr gewinnst. So gehen Profi-Tipper vor und auch als Neuling bist Du gut beraten, diese „Verhalten“ zu adaptieren. Sprich vor der wette in einen Quotenvergleich schauen. Vorausgesetzt Du besitzt wie der Profi Konten bei mehreren Bookies und kannst auf die bestmögliche Option ausweichen.

Fazit

Bet3000 Wettsteuer kann umgangen werden

Dass Du bei diesem Buchmacher die Bet3000 Wettsteuer in Höhe von 5% vom Gewinn abgezogen bekommst, ist sicherlich kein Vorteil. Du weißt aber, dass Du die Bet3000 Steuer hier umgehen kannst und zwar indem Du Dich auf Livewetten konzentrierst oder indem Du 4er-Kombinationswetten spielst. Dann berechnet der Buchmacher die Steuer nicht. Außerdem musst Du wissen, dass der Bookie in Quotenvergleichen bei dem Außenseiter-Tipps bei den Topligen (Fußball) oftmals die Nase vorn war. Wenn hier bei Bet300 für Dich das Gesamtpaket stimmt und Du mit zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Einsätzen arbeitest, solltest Du Dir generell Gedanken machen, ob der prozentuale Abzug von 5% hier wirklich stört. In der Regel sprechen wir über wenige Cent oder kleine Eurobeträge, wenn überhaupt.

 

Bet3000 Sportwetten Bonus

Top Wettanbieter

Top Bonus

Bis zu 250€
Betway
150€ auf die erste und 100€ auf die zweite Einzahlung
AGB gelten, 18+Betway Bonus im Test
Bis zu 100€
ComeOn
100 Euro auf die erste Einzahlung + 25 Euro Freiwette
AGB gelten, 18+ComeOn Bonus im Test
Bis zu 120€
STSbet
100% bis zu 120 €
AGB gelten, 18+STSbet Bonus im Test
Bis zu 100€
Betano
100 Euro auf die erste Einzahlung
AGB gelten, 18+Betano Bonus im Test
Bis zu 100€
William Hill
Bis zu 100 Euro als Free Bets
AGB gelten, 18+William Hill Bonus im Test

Wettsteuer

Zahlungsmethoden

Wettanbieter mit PayPal

Ratgeber

 
150€
BONUSCODE ******
Zum Anbieter