Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden

Paysafecard kaufen mit Handy

Heutzutage platzieren zahlreiche Sportwetten-Fans ihre Wetten auf mobilen Wege und fragen sich daher, ob auch das Paysafecard kaufen mit Handy möglich ist. Immerhin handelt es sich bei dieser Zahlungsmethode um eine der beliebtesten Zahlungsarten überhaupt. Gleichzeitig steigt die Anzahl der mobilen Sportwetten-Fans, so dass diese Frage im Prinzip die logische Schlussfolgerung ist. Im folgenden Artikel haben wir uns mit genau dieser Thematik einmal detailliert befasst und gecheckt, ob der Kauf der beliebten Wertkarte mit dem Smartphone so einfach möglich ist – und wenn ja, wie genau das funktioniert.

1.
betway
99/100
Punkten
Betway Highlights
  • Exklusiver 250€ Bonus!
  • Regelmäßige Reload-Aktionen
  • Millionen zufriedene Kunden
100% bis zu
250€
Betway Erfahrungen
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
2.
William Hill Logo
98/100
Punkten
William Hill Highlights
  • Top Quoten für die Premier League
  • Breites Spektrum an Zahlungsmethoden
  • Bekannter Anbieter aus UK
50% bis zu
100€
William Hill Erfahrungen
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
3.
Tipico Logo
97/100
Punkten
Tipico Highlights
  • Millionen zufriedene Kunden
  • Wettsteuer von 5% trägt Tipico
  • Top Quoten bei Fußballwetten
100% bis zu
100€
Tipico Erfahrungen
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
mehr Wettanbieter anzeigen

Sportwetten Grundwissen

Was ist die Paysafecard?

Jeder Sportwetten-Fan kommt früher oder später mit dem Begriff Paysafecard in Berührung. Im Prinzip lässt sich also sagen, dass es sich hierbei um wahres Sportwetten Grundwissen handelt. Und genau deshalb wollen wir Dich mit der Zahlungsmethode einmal etwas näher vertraut machen. Ganz genau handelt es sich bei der Paysafecard um eine Wertkarte. Diese wird nicht elektronisch ausgestellt, sondern ganz regulär an zahlreichen Verkaufsstellen erworben.

Probleme beim Kauf dürftest Du nicht bekommen, denn die Wertkarte kann zum Beispiel in Supermärkten oder an Tankstellen bezogen werden. Hier gehst Du einfach an die Kasse und bezahlst den jeweiligen Wert der Paysafecard. Du tauschst dabei immer im Verhältnis 1:1. Solltest Du also eine Paysafecard im Wert von 50 Euro erwerben wollen, kostet diese auch nur 50 Euro und es werden keine weiteren Gebühren oder Zusatzkosten fällig.

 

Paysafecard mit Handy

 

Bedruckt ist die Paysafecard mit einer 16-stelligen Nummer, der PIN. Diese ist enorm wichtig, denn genau mit dieser PIN wird die Zahlung beim Buchmacher durchgeführt. Diese wird eingetragen und dient für den Wettanbieter als Beleg dafür, dass eine Zahlung erfolgt ist. Das jeweilige Guthaben wird dann binnen weniger Sekunden auf Dein Wettkonto gebucht. Ins Leben gerufen wurde die Paysafecard ursprünglich aber nicht exklusiv für die Sportwettenbranche, sondern im Prinzip für alle Online-Zahlungen. Das ist auch der Grund, weshalb die Werkarte zum Beispiel auch in zahlreichen Online-Shops akzeptiert wird

 

Warum ist die Paysafecard bei Sportwetten-Fans so beliebt?

Dass sich die Paysafecard im Bereich der Sportwetten zu einer der beliebtesten Zahlungsmethoden entwickelt hat, hat natürlich seine Gründe. Zum einen ist hier sicherlich die Geschwindigkeit zu erwähnen. Solltest Du eine Zahlung in Auftrag geben, wird der eingezahlte Betrag sofort auf Deinem Wettkonto gutgeschrieben und Du kannst auch sofort Deine Sportwetten platzieren. Das ist zum Beispiel ein enormer Vorteil im Vergleich mit der Banküberweisung, wo immer eine Wartezeit von mehreren Werktagen bis zur Gutschrift in Kauf genommen werden muss.

 

Betway Willkommenspaket

 

Darüber hinaus lässt sich die Paysafecard als enorm sicheres Zahlungsmittel bezeichnen. Auch in diesem Fall liegt der Grund auf der Hand. Zahlst Du beispielsweise mit Deiner Kreditkarte ein, musst Du zahlreiche Informationen preisgeben. Darunter sensible Daten wie die Kreditkartennnummer und sogar die dreistellige Sicherheitsnummer. Sollten Hacker diese Daten abgreifen, hätten sie also freie Bahn. Bei der Paysafecard kann Dir das nicht passieren, denn hier wird für die Abwicklung der Zahlungen einzig und allein die 16-stellige PIN verwendet. Übrigens: Eine Paysafecard bzw. ihre PIN beginnt immer mit der Ziffer 0.

Der dritte große Pluspunkt der Wertkarte ist die weitflächige Verfügbarkeit. Eine Paysafecard kannst Du nicht nur bei zahlreichen Verkaufsstellen erwerben, sondern auch bei so gut wie jedem Wettanbieter auf dem Markt für Deine Zahlungen nutzen. Du musst Dir also für gewöhnlich keine Gedanken darüber machen, ob Dein Buchmacher die Zahlungen mit der Wertkarte auch wirklich akzeptiert. Aber Achtung: Manchmal ist es so, dass die Paysafecard nicht als qualifizierende Zahlungsmethode für einen Einzahlungsbonus genutzt werden darf. In diesem Zusammenhang sollten also immer die Bonusbedingungen des jeweiligen Angebots gecheckt werden.

 

Paysafecard kaufen mit Handy: Ist das möglich?

Welche Alternativen gibt es?

Wer seine Sportwetten gerne mit dem mobilen Endgerät platziert, der möchte seine Zahlungen natürlich ebenfalls auf diese Art und Weise abwickeln. Leider ist es momentan noch so, dass das Paysafecard kaufen per Handy noch nicht möglich ist. Zumindest nicht im direkten Sinne. De Facto ist es also nicht möglich, zum Beispiel eine Internetseite der Paysafecard aufzurufen und hier dann den Einkauf einer Wertkarte zu erledigen.

 

Interwetten Willkommensbonus

 

Allerdings kannst Du Dein Endgerät heutzutage problemlos dazu nutzen, um an einer Supermarktkasse oder an der Tankstelle zu bezahlen. Wenn man so möchte, ist dies der einzige Weg, auf dem Paysafecard kaufen mit Handy möglich ist. Ob sich dies in der nahen Zukunft ändern wird, ist unklar. Genau das Gleiche gilt übrigens, wenn Du die Paysafecard über Handyrechnung kaufen möchtest. Auch das ist zumindest in Deutschland aktuell nicht möglich.

Achtung: Wir müssen an dieser Stelle davor warnen, die Paysafecard nicht direkt über eine zugelassene Verkaufsstelle zu erwerben. Findige Anbieter stellen den Kauf online für das Smartphone also möglicherweise zur Verfügung. Die Paysafecard weist auf ihrer Webseite allerdings explizit darauf hin, dass der Erwerb einer Wertkarte auf diesem Wege illegal ist.

Wenn das Paysafecard online kaufen mit Handy nicht möglich ist, wie lässt sich die Wertkarte dann erwerben? Hierfür kann natürlich in erster Linie das altbekannte Bargeld als Alternative aufgeführt werden. Der klassische Weg also, bei dem Du zunächst eine Verkaufsstelle ansteuerst und hier den Betrag für die Wertkarte einfach in bar bezahlst. Wichtig zu wissen: Im Rahmen des Geldwäschegesetzes ist es nicht möglich, eine Paysafecad mit einem Wert von mehr als 100 Euro zu erwerben. Das gilt allerdings nicht nur für Barzahlungen, sondern für sämtliche Zahlungsmöglichkeiten.

Zu diesen weiteren Zahlungsmethoden gehört natürlich auch Deine EC-Karte. Hier kaufst Du die Paysafecard per Lastschrift, so dass der jeweilige Betrag im weiteren Verlauf einfach von Deinem Girokonto abgebucht wird. Wie genau eine Kartenzahlung mit der EC-Karte funktioniert, dürfte klar sein und muss daher an dieser Stelle nicht weiter erläutert werden. Ebenfalls eine weitere Alternative zur Zahlung mit dem mobilen Endgerät stellt die Kreditkarte dar. Du kannst zum Beispiel an einer Tankstelle problemlos statt der EC-Karte Deine Kreditkarte in das Lesegerät stecken und anschließend auf diesem Wege die Wertkarte bezahlen. Auch hier wird der Betrag früher oder später von Deinem Girokonto abgebucht.

Sportingbet Bonus

 

Diese Alternativen gibt es zur Paysafecard

Wenig überraschend ist die Paysafecard natürlich lange nicht die einzige Zahlungsmethode, auf die Du bei den Wettanbietern heutzutage zurückgreifen kannst. Stattdessen stellen Dir die Bookies für gewöhnlich zahlreiche Optionen zur Hand, so dass die Abwicklung jederzeit bequem erledigt werden kann. Einige der bekanntesten Alternativen zur Paysafecard wollen wir hier einmal kurz vorstellen.

Zu nennen wären da zum Beispiel die sogenannten eWallets, von denen PayPal, Skrill und Neteller als bekannteste Vertreter der Branche bezeichnet werden können. Auch hier punkten die Zahlungen vor allem beim Thema Sicherheit, da abgesehen von der eigenen E-Mail-Adresse keine weiteren Informationen für die Zahlung preisgegeben werden müssen, Ebenso wird auch hier eine sofortige Gutschrift des Einzahlungsbetrags versprochen. Das Prinzip ist dabei simpel: Das eWallet ist entweder ausreichend gedeckt oder „legt den Betrag aus“. In diesem Fall würde die Einzahlungssumme dann im weiteren Verlauf einfach vom Girokonto abgebucht werden.

Zusätzlich dazu kannst Du aber auch auf die klassische Banküberweisung oder Zahlung mit der Kreditkarte zurückgreifen. Speziell die Banküberweisung ist nur bedingt zu empfehlen, da eine Wartezeit von mehreren Werktagen in Kauf genommen werden muss. Bei Zahlungen mit der Kreditkarte solltest Du auf einen ausreichenden Schutz der Zahlungsinformationen achten.

Möchtest Du die klassische Banküberweisung ein wenig beschleunigen, kannst Du hierfür auf die Dienste von Klarna oder Giropay zurückgreifen. Eine gesonderte Anmeldung oder ähnliches ist nicht erforderlich, stattdessen kannst Du die Dienste einfach mit Deinem regulären Online-Banking-Account nutzen. Du bekommst vom Zahlungsdienstleister dann eine TAN zugeschickt und musst diese für die Abwicklung der Zahlung eintragen. Der jeweilige Betrag wird dann direkt auf Deinem Wettkonto gutgeschrieben und auch sofort von Deinem Girokonto eingezogen.

Fazit: Paysafecard online kaufen mit Handy leider nicht möglich

Während das Paysafecard online kaufen mit Handy noch nicht möglich ist, kann das Paysafecard kaufen mit Handy generell in abgewandelter Form als möglich bezeichnet werden. Direkt mit Deinem Smartphone ist das Paysafecad kaufen per Handy nicht möglich. Du kannst Dein Endgerät aber bekanntermaßen zur Zahlung an der Supermarktkasse verwenden.

Alternativ kannst Du die Paysafecard aber auch einfach mit Bargeld, Deiner Kreditkarte oder Deiner EC-Karte bezahlen. Möchtest Du das nicht, solltest Du beim Wettanbieter checken, welche Zahlungsmethoden auch auf mobilem Wege in Anspruch genommen werden können. Das sind in der Regel einige, wie zum Beispiel PayPal, Skrill, Neteller oder Giropay.

Auch wenn das Paysafecard kaufen mit Handy nicht möglich ist, ist unstrittig, dass es sich bei der Wertkarte um eine der wohl besten und attraktivsten Zahlungsmethoden für Sportwetten-Fans handelt. Die Gründe hierfür sind vor allem die rasante Gutschrift des eingezahlten Betrags und die enormen Sicherheitsvorkehrungen, da Du einzig und allein die PIN der Werkarte für die Abwicklung der Zahlung benötigst. Deine sensiblen und privaten Informationen bleiben somit immer geheim.

 

Mobilebet Einzahlunsbonus

Auch interessant
Weitere Artikel

Top Wettanbieter

Top Bonus

Bis zu 250€
Betway
150€ auf die erste und 100€ auf die zweite Einzahlung
AGB gelten, 18+Betway Bonus im Test
Bis zu 100€
William Hill
Bis zu 100 Euro als Free Bets
AGB gelten, 18+William Hill Bonus im Test
Bis zu 100€
Tipico
Bis zu 100€ auf die erste Einzahlung
AGB gelten, 18+Tipico Bonus im Test
Bis zu 100€
XTiP
100 Euro auf erste Einzahlung
AGB gelten, 18+XTiP Bonus im Test
Bis zu 100€
ComeOn
100 Euro auf die erste Einzahlung
AGB gelten, 18+ComeOn Bonus im Test

Wettsteuer

Zahlungsmethoden

Ratgeber