Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
Sportwetten
Wettquoten Vergleich

Wettquoten Vergleich

Den Wettquoten Vergleich sollten alle Sportwetter aus dem Effeff beherrschen. Immerhin handelt es sich um eine Maßnahme, welche über das Jahr zu einer ganz beträchtlichen Ersparnis oder eben zu größeren Gewinnen führt.

 

STS Bonus

Hunderte Euro mit Quotenvergleich sparen

Zunächst möchten wir vorwegschicken, dass die Sportwetten Quoten nicht konstant sind. Buchmacher müssen hierbei auf aktuelle Ereignisse reagieren. Nehmen wir einmal an, dass der FC Bayern München in der kommenden Woche gegen Real Madrid in der Champions League antritt. Anfangs liegt die Quotierung auf die Münchener bei 2,50. Am Wochenende verletzten sich jedoch zwei Stammspieler im Ligaspiel und fallen dadurch für die Partie in der Königsklasse aus. Die Madrilenen gewinnen unterdessen souverän mit 5:0 in der Primera Division. Jetzt ist es wahrscheinlich, dass die Wettanbieter eine Korrektur der Quoten vornehmen. München würde schlechter bewertet werden und der Wert steigt von 2,50 auf 2,65 an.

 

Wettquoten Bundesliga

Ein Beispiel für den Vergleich von Quoten

Natürlich gibt es inzwischen Optionen, den Wettquoten Vergleich technisch durchführen zu lassen. Dieses Konzept hat jedoch seine Schwächen. Hier möchten wir den Abgleich zunächst jedoch so schlicht wie möglich halten. Nehmen wir also an, dass Interwetten für den Heimsieg von Borussia Dortmund eine Quote in Höhe von 1,80 im Angebot hat. Als Neukunde sind wir vielleicht auf unseren Stammbuchmacher beschränkt. Eine weitere Anmeldung ist noch nicht durchgeführt worden, so dass die Tippabgabe dort erfolgt. Bei einem Einsatz von 50 Euro würden wir brutto 90 Euro gewinnen.

 

Betsson Bonus

 

Was vielen Spielern jedoch nicht bewusst ist, ist der Verlust den wir unterschwellig hinnehmen. Denn für den exakt gleichen Wett-Tipp hätte Unibet eine 1,95 im Angebot gehabt. Jetzt führen wir diese Rechnung erneut durch. Wir multiplizieren die Quote mit dem Einsatz und erhalten einen Bruttogewinn von 97,50 Euro. Der Unterschied beträgt in diesem Beispiel, auf den Abzug der Wettsteuern verzichten wir der Einfachheit halber vorerst, bei 7,50 Euro. Einige Spieler werden diesen Betrag nicht signifikant empfinden. Allerdings geht es in diesem Beispiel nur um eine einzelne Wette.

Nehmen wir einmal an, dass wir zehn solche Tipps im Monat abgeben. Dann würden wir 75 Euro monatlich „verschenken“. Und auf das Jahr hochgerechnet wären es 900 Euro. Für diese Summe lässt sich in den Urlaub fahren. Außerdem haben wir unser Beispiel ausschließlich an Einzeltipps ausgerichtet. Bei einer Kombination macht es sich vielleicht noch stärker bemerkbar. Wenn wir nur vier Partien auf einem Schein kombinieren und jedes Ereignis im Durchschnitt mit 0,15 höher bewertet ist, als beim nächstbesten Wettanbieter, so hätten wir schnell ungefähr 30 Prozent mehr Gewinn erreicht.

 

Problempunkt Steuern

So funktioniert der Wettquoten Vergleich richtig

Allerdings gibt es im Wettquoten Vergleich ein Hindernis, welches die Berechnung etwas verkompliziert. Dieses Dilemma möchten wir anhand von drei Beispielen darlegen. Fangen wir mit Tipico an. Es handelt sich um einen Anbieter, der die Steuern nicht auf den Spieler umlegt. Für die Partie des SV Werder Bremen gegen den Hamburger SV gibt es beim Unentschieden eine 3,50. Würden wir hier 100 Euro einsetzen und das Spiel endete tatsächlich mit einem Remis, so würden 350 Euro unserem Konto gutgeschrieben.

Als nächstes nehmen wir uns Bet3000 vor. Denn hier handelt es sich um einen Buchmacher mit einem enorm hohen Quotenniveau. Daher ist es nicht auszuschließen, dass die Wettquote für das gleiche Ereignis hier auf 3,70 ansteigt. Erneut setzen wir die 100 Euro und zwar als Einzeltipp vor Spielbeginn. Dies ist nicht unerheblich, denn bei Bet3000 sind sowohl Kombinationswetten ab vier Auswahlen, als auch Live-Wetten, steuerfrei zu tätigen. In unserem Beispiel kämen wir auf einen Gewinn von 370 Euro. Davon müssten wir jedoch noch fünf Prozent Steuern abziehen. Die Netto-Auszahlung beziffert sich also auf 351,50 Euro.

Trotz Wettsteuern wäre Bet3000 in dieser beispielhaften Aufführung überlegen. Um händisch Berechnungen anzustellen und immer das beste Angebot zu finden, gilt es die Buchmacher ohne Wettsteuer zu kennen. Bei allen anderen ist die Quote mit dem Faktor 0,95 zu multiplizieren, um ein bereinigtes Ergebnis zu erhalten. Dabei sind schließlich die fünf Prozent Wettsteuer, welche der Buchmacher im Gewinnfall an den Fiskus abführt, schon herausgerechnet. Dies gilt für die Wettquoten in der Bundesliga, der Primera Division, Premier League. Serie A oder Ligue One und alle anderen Fußball-Ligen, Sportarten und Wettbewerbe gleichermaßen.

 

Wie lange ersetzt der Neukundenbonus hohe Sportwetten Quoten?

Was hat der Willkommensbonus für Neukunden mit dem Quotenniveau zu tun? Auf den ersten Blick gar nichts und langfristig mag dies ebenfalls wieder stimmen. Zumindest für einen begrenzten Zeitrahmen ist ein Zusammenhang jedoch nicht zu leugnen. Nehmen wir einmal an, dass wir bei unserem Stammbuchmacher den Wettbonus längst verbraucht haben. Jetzt möchten wir auf den Sieg von Eintracht Frankfurt im Duell mit dem FC Augsburg setzen. Dafür erhalten wir eine 1,95. Unser Einsatz beziffert sich auf 100 Euro. Wir gewinnen und erhalten 195 Euro ausbezahlt. Soweit so gut.

 

Sportingbet Rückzahlung

 

Doch bei einem anderen Buchmacher, wo wir noch kein Kunde sind, bekommen wir einen Bonus von 100 % bis zu 100 Euro. Im Gegenzug ist die Quotierung etwas schlechter. Für den Erfolg der Frankfurter Eintracht erhalten wir dort eine 1,90. Beim Einsatz von 100 Euro würden wir 190 Euro ausbezahlt bekommen. Die schlechtere Quote lässt uns fünf Euro verlieren. Dennoch ist das Geschäft gut. Schließlich haben wir zuvor einen Bonus in Höhe von 100 Euro in Anspruch genommen, der uns beim anderen Bookie nicht mehr zugestanden hätte.

Wenn alle Wetten gewinnen und wir dabei immer fünf Euro verlieren würden, dann könnten wir hinsichtlich eines 100 Euro Bonus 20 Wetten mit 100 Euro Einsatz platzieren. Würden wir nur 10 Euro einsetzen, so könnten wir folglich 200 Sportwetten setzen. Doch dies gilt immer dann, solange wir auf der Siegerstraße sind. Der Vorteil des Wettbonus ist ebenso aufgebraucht, wenn dieser verspielt ist. Angenommen wir setzen wirklich sofort 100 Euro und der erste Tipp endet nicht wie gewünscht. Dann ist das zusätzliche Guthaben verbraucht und wir landen wieder beim klassischen Wettquoten Vergleich.

 

Welche Quotierungen lohnen sich für Einsteiger und Fortgeschrittene?

Eine Quote errechnet sich aus Wahrscheinlichkeiten. So hat eine 4,00 eine errechnete Chance von 25 Prozent einzutreten. Bei einer 2,50 sind es noch 40 Prozent, bei einer 2,00 50 Prozent und so weiter. Übrigens ist es dir möglich, aus den Quotierungen der Buchmacher die Wahrscheinlichkeit rückwärts zu berechnen. Dafür teilst du die Quote einfach durch 100. Nehmen wir einmal an, du erhältst für den Sieg der Bayern eine 1,25 als Wettquote. Jetzt rechnest du: 100/1,25 = 80 Prozent. So hoch fällt die vom Sportwettanbieter errechnete Chance auf siegreiche Münchener aus.

Ob Wettquoten Bundesliga oder anderswo spielt erneut keine Rolle. Die Frage aus dem Titel haben wir freilich noch nicht beantwortet. Allerdings lässt es sich nicht pauschalisieren. Wir können nicht sagen, dass Anfänger die Quoten von 1,25 bis 1,75 wählen, während Fortgeschrittene auf höhere Werte setzen sollten. Ob Einsteiger oder Profi, jeder der sich mit Sportwetten beschäftigt, sollte seine eigene Methode haben, um Wahrscheinlichkeiten auszurechnen. Anschließend findet ein Abgleich mit der Quote statt. Ist die eigens errechnete Chance besser, so lohnt sich der Tipp.

Dies möchten wir noch näher ausführen. Angenommen wir schauen auf die Statistiken und fokussieren uns hierbei auf die Heim- und Auswärtstabelle. Jetzt spielen Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen gegeneinander. Die Fohlen gewannen fünf von zehn Heimspielen, teilten drei Mal die Punkte und haben zwei Spiele abgegeben. Leverkusen gewann auswärts nur drei von zehn Partien. Vier Unentschieden und vier Niederlagen runden die Bilanz ab. Diese verkürzte Gegenüberstellung würde eine Wahrscheinlichkeit auf den Gladbacher Heimsieg von 45 Prozent ergeben. Sehen wir im Wettquoten Vergleich bei einem Buchmacher eine 2,00 (50 Prozent), so wäre es eine lohnende Wette. Wobei bestenfalls weitere Fakten, wie der direkte Vergleich, mit einbezogen werden.

 

Von der Value Bet zur Surebet: Beste Quoten erkennen lernen

Was ist eine Value Bet? Prinzipiell haben wir die Erklärung im vorangegangenen Abschnitt geliefert. Es handelt sich um eine Sportwette, bei der die Wahrscheinlichkeit hoch genug ist, um das Risiko wert zu sein. Tatsächlich wird es nur sehr wenige Wetter geben, die dauerhaft mit ihrem Bauchgefühl ein Plus einfahren. Dies mag mal mehrere Monate in Folge gelingen, aber in der Regel nicht konstant. Wer jedoch auf Statistiken basiert wettet und hier einmal den Dreh raushat, der kann dauerhaft in die Gewinnzone kommen. Ein gutes Verständnis von Wahrscheinlichkeiten ist hierbei hilfreich. Außerdem gilt es die Quoten zu vergleichen.

 

Mobilebet Einzahlunsbonus

 

Dafür ist natürlich eine Anmeldung bei unterschiedlichen Buchmachern nötig. Nur so stehen immer die besten Wettquoten bereit. Als zusätzlichen Vorteil können wir auf die Boni diverser Bookies zurückgreifen. Dies mag das Eröffnungsangebot sein, regelmäßige Promotionen oder auch der immer häufiger anzutreffende Quotenboost. Dabei werden die Sportwetten Quoten vom Buchmacher, für ein ausgewähltes Ereignis oder eine Kombination, bewusst erhöht. Einige Spieler wünschen sich jedoch, dass sie so einfach wie möglich Gewinne einfahren können. Hier kommen die Surebets ins Spiel. Wobei diese heutzutage sicherlich nicht mehr leicht zu finden sind.

Was ist eine Surebet? Dabei handelt es sich, wie der Name schon sagt, um eine sichere Wette. Normalerweise arbeiten die Buchmacher mit einem Quotenschlüssel. Angenommen München und Dortmund spielen gegeneinander. Für das Over 2.5 Tore gibt es eine 2,00 als Quote. Für das Under 2.5 Tore wird eine 1,95 gewährt. In Addition beträgt die Wahrscheinlichkeit 95 Prozent. Dies ist auch die Höhe des Quotenschlüssels. Bei einer Surebet übersteigt der Schlüssel die 100-Prozent-Marke. Damit ist ein Gewinn garantiert. Angenommen Buchmacher A bietet für das Over 2.5 eine 2,05 und Wettanbieter B für das Under 2.5 eine 2,10. Jetzt können wir beide Optionen anspielen und bleiben immer in der Gewinnzone.

 

Die Wahrscheinlichkeit als Gradmesser für die lukrativste Wettquote

Auf die Surebets müssen wir hinsichtlich der Wahrscheinlichkeiten noch zu sprechen kommen. Setzen wir 100 Euro auf das Under 2.5 und erhalten dafür eine 2,10, so bekämen wir 210 Euro ausbezahlt. Auf das Over 2.5 setzen wir, bei einer Quotierung von 2,05, ebenfalls 100 Euro. Hier wären es 205 Euro. Der Gesamteinsatz beziffert sich aber schon auf 200 Euro, womit der Gewinn sehr niedrig ausfällt. Außerdem vergeht sehr viel Zeit bei der Suche nach entsprechenden Surebets. Sind diese erst einmal der breiten Masse bekannt, nehmen die Buchmacher sehr schnell eine Korrektur vor.

Und gab es einen Berechnungsfehler, so kann die Wette auch für ungültig erklärt werden. Da dies nur für einen Teil unserer angeblichen Surebet gilt, ist diese Art zu tippen eben doch nicht zu 100 % sicher. Daher empfehlen wir lieber die Value Bets. Diese setzen auf eine hohe Wahrscheinlichkeit. Wenn unsere eigene Berechnung akkurater als die der Buchmacher ist, machen wir auf lange Sicht Erfolg. So könnten wir beispielsweise zehn Wetten zu einer Quote von 2,00 abschließen. Sechs Wett-Tipps davon gehen langfristig gesehen auf und vier gehen daneben. Haben wir immer 10 Euro gesetzt, so hätten wir unser Anfangskapital von 100 auf 120 Euro erhöht.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die niedrigen Quoten eher ein schlechtes Chance/Risiko-Verhältnis vorzeigen. Ausnahmen gibt es immer wieder. Doch Unentschieden und Quoten oberhalb der Marke von 2,00 scheinen langfristig und für erfahrene Sportwetter häufig die bessere Option zu sein. Je höher die Wettquote ausfällt, desto weniger Tipps müssen auch richtig sein. Nehmen wir die Wettquotierung von 2,10 als Beispiel. Wenn hier langfristig jedes zweite Spiel wie getippt endet, sind wir in der Gewinnzone. Der Wettquoten Vergleich sorgt dafür, dass wir immer zu den besten Konditionen spielen.

 

Manueller Wettquoten Vergleich

Wo gibt es die besten Quoten?

Nicht alle Spieler möchten sich bei dutzenden von Wettanbietern anmelden. Wer immer auf die besten Werte zurückgreifen möchte, der sollte jedoch schon einige Wettkonten betreiben. Allerdings haben unsere Erfahrungswerte der vergangenen Jahre aufgezeigt, bei welchen Buchmachern überproportional häufig Bestquoten vorzufinden sind. Dazu zählt definitiv Tipico. Sicherlich mag es eine Handvoll Anbieter geben, die quotentechnisch noch mehr zu bieten haben. Dafür tippen wir bei Tipico grundsätzlich ohne Wettsteuern.

Bet3000 ist ebenfalls eine sehr starke Adresse. Dort gibt es insbesondere hohe Gegenwerte für Handicap-Wetten und Unentschieden. Allerdings steht der Buchmacher bei anderen Tipps nicht weit zurück. Für die herkömmlichen Einzeltipps, die wir für gewöhnlich empfehlen, fallen hier Steuern an. Wer jedoch Live-Wetten setzt oder eine Mini-Kombi mit vier oder mehr Auswahlen abschließt, der umgeht die Besteuerung. Hervorzuheben ist weiterhin das Handling der Homepage, sowie die tadellose Übersicht.

Zuletzt möchten wir eine Lanze für Unibet brechen. Hier sind es sehr häufig die Over/Under-Tipps, welche anderen Buchmacher hinsichtlich des Quotenniveaus ausstechen. Wer bei diesen drei Wettanbietern gemeldet ist, der greift auf ein kompetentes Portfolio zurück. Jetzt ist es schon sehr wahrscheinlich, dass immer zu hohen Wettquoten gesetzt wird. Wenn du dich diesbezüglich weiterhin verbessern möchtest, so empfehlen wir den Blick zu Interwetten, Betvictor und 1xBet schweifen zu lassen.

 

Tipico Einzahlungsbonus

Top Wettanbieter

Top Bonus

Bis zu 250€
Betway
150€ auf die erste und 100€ auf die zweite Einzahlung
AGB gelten, 18+Betway Bonus im Test
Bis zu 100€
ComeOn
100 Euro auf die erste Einzahlung
AGB gelten, 18+ComeOn Bonus im Test
Bis zu 120€
STSbet
100% bis zu 120 €
AGB gelten, 18+STSbet Bonus im Test
Bis zu 100€
Betano
100 Euro auf die erste Einzahlung
AGB gelten, 18+Betano Bonus im Test
Bis zu 100€
William Hill
Bis zu 100 Euro als Free Bets
AGB gelten, 18+William Hill Bonus im Test

Wettsteuer

Zahlungsmethoden

Wettanbieter mit PayPal

Ratgeber